So greifen Sie auf Ihrem Android-Handy auf die Hidden Hardware Diagnostic Tools zu

Wenn Sie ein Telefon aus zweiter Hand kaufen, sollten Sie zunächst die Hardware des Geräts gründlich prüfen, um sicherzustellen, dass alles wie vorgesehen funktioniert. Legen Sie also Ihre SIM-Karte ein, gehen Sie zum Play Store und laden Sie eine der vielen kostenlosen Apps für Hardwarediagnosetests herunter. Es ist jedoch nicht erforderlich, Apps von Drittanbietern zu installieren, da auf den meisten Android-Smartphones eine versteckte Hardwarediagnose-App vorhanden ist .

Wenn Sie ein Telefon an den Hersteller senden, benötigen die Techniker ein Tool, um den Zustand Ihres Telefons richtig einzuschätzen und sich auf die Teile zu konzentrieren, die repariert werden müssen. Aus diesem Grund werden Sie feststellen, dass auf Ihrem Telefon einige seltsame System-APKs vorinstalliert sind, die auf den ersten Blick eine Art unzugänglicher Bloatware zu sein scheinen. Wenn Sie jedoch herausfinden, wie Sie darauf zugreifen können, erhalten Sie eine Reihe von Diagnosetests, mit denen Sie sie ausführen können dein Telefon.

Haftungsausschluss: Dies ist nur eine unterhaltsame Entdeckung, die wir teilen werden, da es in der realen Welt viel einfacher ist, eine Drittanbieter-App zu installieren, als auf Ihrem Telefon nach einer versteckten App zu suchen.


Huawei HwMMITest

Besitzen Sie ein Huawei-Gerät wie das Huawei Mate 8, das Huawei Mate S, das Huawei P9 oder sogar das Nexus 6P? Wenn dies der Fall ist, finden Sie beim Navigieren zu Einstellungen -> Apps und Aktivieren der Option zum Anzeigen aller System-Apps eine App mit dem Namen HwMMITest. Dies ist eine App, die auf allen Huawei-Geräten vorinstalliert ist und auf die in der Regel nicht über einen Anwendungsstarter zugegriffen werden kann.

Um auf diese geheime Diagnose-App zugreifen zu können, müssen Sie zuerst den Bootloader neu starten. Die Vorgehensweise ist bei verschiedenen Huawei-Geräten unterschiedlich. Beim Nexus 6P müssen Sie jedoch nur Vol Down + Power gedrückt halten, während das Gerät heruntergefahren ist. Wenn Sie sich dann im Bootloader-Menü befinden, navigieren Sie zur Factory- Option, indem Sie mit den Lautstärketasten durch die Optionen blättern und die Option bestätigen, indem Sie den Ein- / Ausschalter drücken, um den Bootvorgang auszulösen. Alternativ können Sie versuchen, fastboot oem enable-hw-factory über eine Eingabeaufforderung einzugeben .

Nach dem Neustart von Android werden in der Benachrichtigungsleiste zwei beständige Benachrichtigungen angezeigt. Eines ist für ein geheimes Menü namens Projektmenü (dessen Zweck ich nicht sicher bin) und das zweite heißt MMI-Test. Wenn Sie darauf klicken, wird ein geführter Test der Gerätehardware gestartet, vorausgesetzt, Ihr aktueller Akkuladestand liegt zwischen 55%. und 80%.

Was genau testet die App? Alles. Hier ist nur eine kurze Liste:

  • LCD-Helligkeits- / Farbtest / Totpixeltest
  • Touchscreen / Digitizer-Test
  • Front / Back-Kameras
  • Kompass / GPS / Schwerkraftsensor
  • Lichtsensor
  • Vibrationsmotor
  • Lautsprechertest
  • Mikrofon- / Headset-Test
  • Bluetooth / WiFi / SIM-Kartentest
  • usw.


Die obigen Screenshots stammen zwar von einem Nexus 6P, zeigen jedoch nur das versteckte Diagnosetool auf Huawei-Geräten. Für den Zugriff auf das Diagnosetool auf Geräten anderer Hersteller sind verschiedene Schritte erforderlich. Auf dem Moto X Pure können Sie beispielsweise direkt auf das Tool zugreifen, ohne durch Starten der verborgenen Aktivität in den Schnellstartmodus starten zu müssen. Versuchen Sie herauszufinden, wie Sie auf Ihrem eigenen Gerät auf das Tool zugreifen können, und teilen Sie uns mit, ob Sie es in den Kommentaren unten finden können!