So steuern Sie Ihren PC von Ihrem Android-Gerät aus mit Tasker [Teil 1 - Setup & Power Control]

Die meisten Benutzer, die zu unseren Foren kommen, haben ein Android-Gerät (obwohl wir einige Foren für Windows 10 Mobile hosten). Das bevorzugte Desktop-Betriebssystem unserer Benutzer ist jedoch zwischen Microsoft Windows, Apple MacOS und verschiedenen Linux / GNU-basierten Distributionen aufgeteilt.

Die verfügbaren Tools zur Integration Ihres Telefons in Ihren PC unterscheiden sich je nach Kombination aus Android-Telefon und Desktop-Betriebssystem erheblich. Wenn Sie jedoch das am häufigsten verwendete Android-Telefon und Windows-Setup verwenden, finden Sie hier ein Lernprogramm zur Steuerung Ihres PCs von Ihrem Telefon aus.

Kurz gesagt, wir erstellen eine permanente Benachrichtigung auf unserem Telefon, mit der Sie Schaltflächen und Aktionen hinzufügen können, um Aktionen auf Ihrem PC auszuführen. Die Benachrichtigung kann geändert werden, um eine beliebige Anzahl von Menüs und Untermenüs hinzuzufügen, je nachdem, wie komplex Ihre Anforderungen sind. Das Tutorial wird aus 4 Teilen bestehen, aber dies ist Teil 1, in dem wir uns hauptsächlich auf das Framework konzentrieren, das diese Arbeit ermöglicht.

Vielleicht überlegen Sie sich jetzt schon, warum Sie Unified Remote nicht verwenden sollten. ”Diese Antwort wird im Verlauf dieser Serie immer klarer. Wenn Sie jedoch eine feinkörnigere, anpassbare Steuerung Ihres PCs über Ihr Android-Gerät suchen, ist dieses Tutorial genau das Richtige für Sie.

Diese Integration erfolgt mithilfe von Tasker und einem als AutoRemote End bezeichneten Plug-In, um Befehle aus einer von AutoNotification erstellten permanenten Benachrichtigung zu erstellen und an unseren PC zu senden. Diese Befehle werden dann interpretiert und über eine als EventGhost bekannte Anwendung auf dem PC ausgeführt.

Dieses Tutorial richtet sich leider an erfahrene Tasker-Benutzer, da wir uns mit dieser Annahme auseinandersetzen müssen, um uns stattdessen auf die Integration in EventGhost zu konzentrieren, was ein schwieriges Thema ist, wenn Sie Tasker noch nicht verwendet haben. Wenn Sie eine Video-exemplarische Vorgehensweise für dieses Tutorial wünschen, habe ich auch eine Demo auf YouTube erstellt. Außerdem habe ich die Projektdatei angehängt, die Sie am Ende in Tasker importieren können.


Das Projekt besteht aus zwei Teilen. Eine beinhaltet Dinge, die Sie auf dem PC tun müssen, und eine andere erklärt Ihnen, wie Sie Tasker verwenden, um Sendebefehle zu erhalten. Die allgemeine Idee ist, eine Schleife zu erstellen, die Informationen an den PC sendet und nach Ausführung der Aktion eine Bestätigung vom PC erhält. Dazu benutze ich den EventGhost, um die Informationen über das AutoRemote-Plugin hin und her zu pingen. Wenn Sie mehr über AutoRemote erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen, eine Anleitung zu lesen, die ich zu diesem Thema geschrieben habe.

EventGhost

Beginnen wir mit EventGhost. Wenn Sie es noch nie zuvor verwendet haben, können Sie es sich als Tasker für Windows vorstellen. Es ist alles andere als perfekt (insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Benutzeroberfläche), aber wenn Sie erst einmal verstanden haben, wie es funktioniert, kann es eine wertvolle Ergänzung für Ihr Windows-Toolkit sein.

Mit dem AutoRemote-Plugin für EventGhost können Sie es am besten mit dem AutoRemote-Plugin für Tasker zum Laufen bringen. Auf diese Weise können Ihr Windows-PC und Ihr Android-Telefon miteinander kommunizieren und Befehle senden.

Sie können EventGhost hier herunterladen. Lassen Sie sich nicht abschrecken, sondern sehen Sie wie eine nackte Oberfläche aus. Fügen Sie das AutoRemote-Plugin hinzu und registrieren Sie die Geräte, die Sie besitzen, auch im EventGhost. Sie müssen das Gerät, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, in den Plugin-Einstellungen hinzufügen und können dann Informationen über AutoRemote senden und empfangen.

Das erste Menü in meinem Projekt ist das Power-Menü. Diesem Menü sind 4 Hauptaktionen zugeordnet: Ruhezustand, Sperre, Neustart und Ausschalten. Dies bedeutet, dass wir EventGhost anweisen müssen, diese Aktionen auszuführen. Jeder von ihnen ist im Systemmenü der EventGhost-Aktionen verfügbar. Beim Booten wird eine zusätzliche Aufgabe ausgeführt. Dies gibt uns insgesamt 5 Aktionen.

Sie werden feststellen, dass jede Aktion einige Auslöser und eine Nachricht enthält, die an Tasker zurückgesendet wird. Während die Nachrichten Ihre eigenen Befehle enthalten können, müssen Sie ein einheitliches Format für sie haben. Die an Tasker zurückgesendete Nachricht hat immer das Format pc =: = Ihre Nachricht .

Dies ist wichtig, da Profile in Tasker sich auf die Präfixe stützen, um die Anzahl der Aufgaben zu verringern, die zum Analysieren des Befehls erforderlich sind. Gleiches gilt für die an EventGhost gesendeten Nachrichten. Jede Nachricht endet mit 'pc' zB. Abzweigklemme, Schlaffklemme . Diese Regel gilt für jeden einzelnen Befehl, der über AutoRemote von Ihrem Telefon an EventGhost gesendet wird.

Jedes Makro verfügt außerdem über zusätzliche Auslöser und versucht, die vom System ausgelösten Ereignisse (Sperren, Ruhezustand, Neustart, Ausschalten) zu erfassen. Damit EventGhost eine Nachricht senden kann, wird eine Wartezeit von 6 Sekunden festgelegt.

Boot-Task

Eine zusätzliche Task wird beim Booten ausgeführt. Es sendet eine Nachricht mit einer Verzögerung von 10 Sekunden an unser Telefon. Sobald EventGhost auf den PC geladen ist, wartet es 10 Sekunden und gibt dann eine Benachrichtigung aus, dass der Computer jetzt online ist. Ich habe zusätzliche Trigger hinzugefügt, um den Standby-Modus zu aktivieren, zu sperren und neu zu starten. Der Screenshot von vor sollte alles abdecken, was Sie in EventGhost einstellen müssen. Stellen Sie sicher, dass das AutoRemote-Plugin geladen und korrekt konfiguriert ist.

Tasker

Ich habe Symbole aus der Material Design Icon-App verwendet und kann es kaum erwarten, dass Tasker diese in die neue Version integriert. Sie können gerne mit diesen oder anderen Symbolen aus Ihrem Icon-Pack experimentieren. Wenn Sie jedoch AutoNotification-Schaltflächen verwenden, benötigen Sie die Symbole nur in einer einzigen Farbe. Sie können die Farbe mithilfe einer Farbtonoption im Plugin ändern.

Ich verstehe, dass nicht alle Optionen für jede Android-Version verfügbar sind. Seien Sie also kreativ, wenn Sie Android 5.0 verwenden. Die von AutoNotification erstellte Benachrichtigung ist permanent und wird jedes Mal aktualisiert, wenn eine Aktion ausgeführt wird.

Das Tasker-PC-Steuerungsprojekt verfügt über 5 Profile. Sie benötigen alle, damit ein einzelner Knopf funktioniert. Im Gegenzug werden durch das Hinzufügen weiterer Aktionen keine weiteren Aufgaben und Profile hinzugefügt, solange Sie sich an dieselbe Formel halten. Dies bedeutet, dass das Projekt ziemlich leicht ist.

  1. Buttonone-Aktionen
  2. Buttontwo Aktionen
  3. Öffnen Sie das Untermenü
  4. Untermenü Aktionen
  5. PC-Feedback

Profil 1 und 2

Diese beiden Profile verarbeiten die AutoNotifications-Befehle, die von Schaltflächen in Zeile eins (buttonone) und Zeile zwei (buttontwo) ausgegeben werden.

Öffnen Sie das Untermenü

Dieses Profil öffnet das richtige Untermenü für jede Schaltfläche in Zeile eins. Der Befehl wird auch von AutoNotification ausgegeben

Untermenü Aktionen

Ein sehr einfaches Profil, das die ausgewählte Aktion über AutoRemote an Ihr Ziel sendet.

PC-Feedback

Ein Profil, das die Benachrichtigung basierend auf den vom PC empfangenen Informationen aktualisiert.

Das Power-Menü

Ich hoffe, dass jetzt alles verständlich ist. Hier kommen wir zum eigentlichen Setup: dem Power-Menü. Wenn ein PC offline, im Energiesparmodus oder gesperrt ist, zeigt das Menü den korrekten Status an, wenn AutoRemote die Möglichkeit hatte, die Nachricht zu senden (dazu später mehr). Darüber hinaus enthalten die Symbole "Ruhezustand" und "Online" einen Text, der angibt, wann der Computer in den Energiesparmodus geschaltet wurde oder ob er online ist. Sie können Ihren PC aus dem Energiesparmodus aktivieren oder den Energiesparmodus ausführen, Aktionen sperren, neu starten und deaktivieren.

Es gibt jedoch einige Einschränkungen:

  • Ausschalten - das Gerät kann nicht erneut geweckt werden (keine Lösung für dieses Problem)
  • Sperren - Es ist nicht möglich, sich über das Symbol erneut anzumelden. Dies kann jedoch (vorerst) über den Remotedesktop erfolgen.
  • Wake on LAN - erfordert die meiste Zeit eine LAN-Verbindung (einige WiFi-Karten unterstützen dies). Wenn Sie nicht mit einem LAN verbunden sind, können Sie versuchen, dies auf einem Raspberry Pi einzurichten.

Um die Benachrichtigung selbst zu erstellen, verwende ich die Aktion AutoNotification Button. Die Benachrichtigung ist permanent, daher muss ihr eine ID zugewiesen werden. Ich empfehle dringend, eine Benachrichtigung zu erstellen, die Folgendes umfasst:

  • Schaltflächen - Erstellen Sie 2 Zeilen mit Schaltflächen mit jeweils 4 Spalten. In der Spalteneinstellung werden die Schaltflächen erst angezeigt, wenn Aktionen zugewiesen wurden. Weisen Sie alle 8 Tasten zu.
  • Aktionen - Ordnen Sie alle 8 Aktionen zu. Die obere Zeile beginnt mit "Öffnen ...". Die untere Zeile endet mit "... PC" in jeder Aktion.
  • Farben - stellen Sie eine Farbe für jede Schaltfläche ein, kopieren Sie dieselbe Farbe und fügen Sie sie ein. Sie können sie später leichter ändern.

Bewahren Sie diese Benachrichtigung als Vorlage auf, um sie in verschiedene Aufgaben zu kopieren und einzufügen. Dadurch sparen Sie Zeit.

Tier 1 Buttons Aufgabe

Die Standardbenachrichtigung enthält 4 Symbole (Untermenüs sind geschlossen). Dies sollte die erste Benachrichtigung sein, die erstellt wird. Ordnen Sie alle 4 Symbole und weisen Sie Aktionen zu: openpower, openvolume, openbookmark, openscreen (das Präfix open ist hier wichtig). Zuletzt weisen Sie das Präfix als buttonone zu . Wenn in der Benachrichtigung eine Taste gedrückt wird, wird die zugehörige Aktion auf Ihrem PC ausgelöst.

Sobald dies abgeschlossen ist, erstellen Sie mit AutoNotification in Tasker ein neues Profil mit einem Ereigniskontext. Dies ist das Profil "Untermenü öffnen".

Öffnen Sie das Untermenü Profil / Untermenü Aufgabe

Das geöffnete Untermenü reagiert auf reguläre Ausdrücke (open. *) Und legt in den erweiterten Einstellungen ein Comm Params-Präfix als buttonone fest, da der Befehl von der Schaltfläche aus Zeile 1 ausgegeben wird. Fügen Sie in der mit diesem Profil verknüpften Aufgabe die Benachrichtigungsvorlage ein und weisen Sie unten eine IF-Bedingung zu. Diese Benachrichtigung sollte nur bei % ancomm ~ openpower geöffnet werden.

Die Benachrichtigung ist wie folgt konfiguriert:

  • Schaltflächen - Stellen Sie nach Ihren Wünschen sicher, dass die erste Zeile konsistent ist.
  • Aktionen - Die erste Zeile beginnt mit "Öffnen" (siehe Vorlage), aber dem Symbol für das Startmenü sollte stattdessen die Aktion " Öffnen Schließen" zugewiesen sein. Die zweite Zeile enthält Aktionen, die mit ' '… pc ' enden.
  • Farbe - nur die erste Farbe sollte unterschiedlich sein.
  • Präfix für Aktionen - buttontwo

Dadurch wird sichergestellt, dass bei erneutem Drücken des Netzschalters die Standardbenachrichtigung wieder angezeigt wird. Wenn andere Schaltflächen aus der ersten Zeile gedrückt werden, werden die entsprechenden Menüs geöffnet (in späteren Tutorials). Wenn ein Symbol aus der zweiten Zeile gedrückt wird, wird ein AutoRemote-Befehl ausgegeben.

Aufgabenbeschreibung

 Profil: Untermenü öffnen Ereignis: AutoNotification [Konfiguration: Ereignisverhalten Filter: offen *. (regulärer Ausdruck)] Enter: Untermenü Open A1: AutoNotification Buttons Notification [Konfiguration: Id: Standard Images: / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_power_settings.png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole /green/ic_volume_medium.png, /storage/emulated/0/Tasker/Material Icons / green / ic_book_variant.png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / green / ic_desktop_mac.png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_sleep.png, / storage / emuliert / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_key.png, / storage / emuliert / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_reload.png, / storage / emuliert / 0 / Tasker / Material Icons / green / ic_power.png Aktionen: openclose, openvolume, openbookmark, openscreen, sleeppc, lockpc, rebootpc, turnoffpc Aktionspräfix: buttontwo Statusleiste Icon: hardware_dock Statusleiste Icon Manual: / storage / emuliert / 0 / Tasker / Material Icons / green / ic_power_settings.png Statusleiste Textgröße: 16 Priorität: 2 Dauerhaft: true Ausrichten: Anzahl der mittleren Spalten: 4, 4 Tastengröße: 50 Tastentönung: # F7FFB74D, # FFFFFFFF, # F FFFFFFF, # FFFFFFFF, # FFFFFFFF, # FFFFFFFF, # FFFFFFFF, # FFFFFFFF Tastenauffüllung: 10 Aktiviert: 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1 Hintergrundfarbe: # 212121 Timeout (Sekunden): 20] If [% ancomm ~ openpower] 

Untermenü Actions Profile / Send AR task

Erstellen Sie eine neue AutoNotification für Ereignisse und setzen Sie den Auslöser auf Regex (. * Pc) sowie ein Comm Params-Präfix als buttontwo. Dies wird nur auf die Befehle antworten, die von der zweiten Zeile Ihrer Benachrichtigung gesendet wurden. Verknüpfen Sie dies mit Send AR-Task, die eine STOP-Aktion enthält, WENN% ancomm ~ close (verhindert, dass eine Abschlussaktion eine AR-Nachricht ausgibt). Fügen Sie eine AutoRemote-Nachrichtenaktion hinzu und senden Sie% ancomm als Nachricht.

Fügen Sie eine weitere Vorlagenbenachrichtigung hinzu und verknüpfen Sie sie mit der IF-Bedingung (stimmt nicht mit Regex LockPc | Sleeppc | RebootPc | TurnoffPc überein). Diese Befehle verfügen über benutzerdefinierte Benachrichtigungen.

Die Benachrichtigung ist wie folgt konfiguriert:

  • Schaltflächen - nur 4 Hauptschaltflächen, dies ist Ihre Standardbenachrichtigung
  • Aktionen - Die erste Zeile beginnt mit Öffnen (siehe Vorlage).
  • Farbe - jeder sollte die gleiche Farbe haben. Da diese Meldung angezeigt wird, wenn Ihr PC online ist, können Sie das Ein / Aus-Menü einfärben.
  • Präfix für Aktionen - buttonone

Aufgabenbeschreibung

 Profil: Untermenü Aktionen Ereignis: AutoNotification [Konfiguration: Ereignisverhalten Filter: pc (regex)] Eingeben: Senden AR A1: [X] Stop [Mit Fehler: Aus Aufgabe:] Wenn [% ancomm! Set | % ancomm ~ close] A2: AutoRemote-Nachricht [Konfiguration: Empfänger: HomeGhost-Nachricht:% ancomm Timeout (Sekunden): 200] A3: AutoNotification-Schaltflächen Benachrichtigung [Konfiguration: ID: Standard Images: / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons /green/ic_power_settings.png, /storage/emulated/0/Tasker/Material Icons / green / ic_volume_medium.png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / green / ic_book_variant.png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / green / ic_desktop_mac.png Aktionen: openpower, openvolume, openbookmark, openscreen Aktionspräfix: buttonone Statusleiste Icon: hardware_dock Statusleiste Icon Manual: / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / green / ic_power_settings.png Statusleiste Textgröße: 16 Priorität: 2 Dauerhaft: true Vibration: 0, 421, 385, 64, 86, 40 Ausrichtung: Anzahl der mittleren Spalten: 4, 4 Tastengröße: 80 Tastentönung: # FF43A047, # FFFFFFFF Tastenfüllung: 1 Aktiviert: 1, 1, 1, 1 Hintergrundfarbe: # 212121 Texte:% PcPowerontime, % PcVolume,, % PcScreen Textfarbe: #FFFFFFFF Textgröße: 12 Timeout (Sekunden): 20 ] Wenn [% ancomm! ~ R lockpc | sleeppc | rebootpc | turnoffpc] 

PC-Feedback-Profil / Benachrichtigungsaufgabe

Ich verwende ein AutoRemote-Ereignis, das Nachrichten akzeptiert. In der fortgeschrittenen Version ist das Präfix von Comm Params auf pc eingestellt, sodass es mit Nachrichten interagiert, die von den zuvor konfigurierten EventGhost-Profilen gesendet wurden. Die Aufgabe enthält mehrere Aktionen, die basierend auf der empfangenen Nachricht ausgelöst werden. Setzen Sie eine Variable % PcPowerontime auf% TIME und wenden Sie IF % arcomm ~ online an . Hier erfahren Sie, wann der PC angemeldet ist. Dann erstellen wir 5 Benachrichtigungsstatus basierend darauf, welche Nachricht vom Computer gesendet wurde:

WENN % arcomm ~ online

Die Benachrichtigung ist wie folgt konfiguriert:

  • Schaltflächen - nur 4 Hauptschaltflächen, dies ist Ihre Standardbenachrichtigung
  • Aktionen - die erste Zeile beginnt mit open (siehe Vorlage)
  • Farbe - jeder sollte die gleiche Farbe haben. Da diese Meldung angezeigt wird, wenn Ihr PC online ist, können Sie das Ein / Aus-Menü einfärben.
  • Präfix für Aktionen - buttonone
  • Fügen Sie die Textbeschriftung an der ersten Position hinzu - verwenden Sie % PcPowerontime (dies wird in jedem Standardschritt benötigt, prüfen Sie also, ob die Aufgabe "Send AR" und die Aufgabe "Tier 1 Buttons" auch für diese Aufgabe gelten.)

WENN % arcomm ~ ausschalten

Die Benachrichtigung ist wie folgt konfiguriert:

  • Schaltflächen - nur eine Schaltfläche, um den PC offline anzuzeigen
  • Aktionen - Sie müssen eine zuweisen, um die Schaltfläche sichtbar zu machen. Machen Sie also eine gefälschte
  • Farbe - Rot ist gut
  • Präfix für Aktionen: n / a

WENN % arcomm ~ sleep

Die Benachrichtigung ist wie folgt konfiguriert:

  • Schaltflächen - nur eine Schaltfläche
  • Aktionen - openwakeup
  • Farbe - alles was du magst
  • Präfix für Aktionen - buttonone
  • Weisen Sie% artime zu. Dadurch erhalten Sie die genaue Uhrzeit, zu der der Computer in den Ruhezustand wechselt.

WENN % arcomm ~ neustarten

Die Benachrichtigung ist wie folgt konfiguriert:

  • Schaltflächen - nur eine Schaltfläche
  • Aktionen - Sie müssen eine zuweisen, um die Schaltfläche sichtbar zu machen. Machen Sie also eine gefälschte
  • Farbe - gelb ist gut
  • Präfix für Aktionen - nicht zutreffend
  • Sie können eine Beschriftung erstellen, wenn Sie möchten, dass Sie wissen, wie lange der Neustart dauert.

WENN % arcomm ~ lock

Die Benachrichtigung ist wie folgt konfiguriert:

  • Schaltflächen - nur eine Schaltfläche
  • Aktionen - Sie müssen eine zuweisen, um die Schaltfläche sichtbar zu machen. Machen Sie also eine gefälschte
  • Farbe - Gelb ist auch gut
  • Präfix für Aktionen - nicht zutreffend
  • Erstellen Sie das Etikett, wenn Sie möchten

Aufgabenbeschreibung

 Profil: Pc Feedback Ereignis: AutoRemote [Konfiguration: Alle Nachrichten] Eingabe: Benachrichtigung A1: Variable Set [Name:% PcPowerontime To:% TIME Recurse-Variablen: Off Do Maths: Off Append: Off] If [% arcomm ~ online] A2: AutoNotification Buttons Notification [Konfiguration: Id: Standard Images: / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_power_settings.png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_volume_medium.png, / storage / emuliert / 0 / Tasker / Materialsymbole / grün / ic_book_variant.png, / storage / emuliert / 0 / Tasker / Materialsymbole / grün / ic_desktop_mac.png Aktionen: openpower, openvolume, openbookmark, openscreen Aktionspräfix: buttonone Statusleiste Symbol: hardware_dock Handbuch für Statusleistensymbole: / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_power_settings.png Textgröße in der Statusleiste: 16 Priorität: 2 Dauerhaft: true Vibration: 0, 421, 385, 64, 86, 40 Ausrichtung: Anzahl der mittleren Spalten: 4, 4 Button Size: 80 Button Tint: # FF43A047, # FFFFFFFF Button Padding: 1 Aktiviert: 1, 1, 1, 1 Hintergrundfarbe: # 212121 Texte:% PcPowerontime, % PcVolume,, % PcScreen Textfarbe: #FFFFFFFF Textgröße: 12 Timeout (Sekunden): 20] If [% arcomm ~ online] A3: AutoNotification Buttons Benachrichtigung [Konfiguration: Id: Standard Images: / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_power_settings.png, / storage / emuliert / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_volume_medium.png, / storage / emuliert / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_book_variant.png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_desktop_mac.png Aktionen: Aktion Aktionspräfix: buttonone, Statusleistensymbol: hardware_dock Statusleistensymbol Manuell: / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_power_settings.png Statusleiste Textgröße: 16 Priorität: 2 Dauerhaft: true Vibration: 0, 421, 385, 64, 86, 40 Ausrichtung: Anzahl der mittleren Spalten: 4, 4 Tastengröße: 80 Tastentönung: # FFE53935 Tastenauffüllung: 1 Aktiviert: 1, 0, 0, 0 Hintergrundfarbe: # 212121 Texte: Offline Textfarbe: # FFF44336 Textgröße: 14 Timeout (Sekunden): 20] If [% arcomm ~ turnoff] A4: AutoNotification Buttons Notification [Conf iguration: Id: default Images: / storage / emuliert / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_power_settings.png, / storage / emuliert / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_volume_medium.png, / storage / emuliert / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_book_variant.png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_desktop_mac.png Aktionen: openwakeup Aktionspräfix: buttonone, Statusleistensymbol: hardware_dock Statusleistensymbol Manual: / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_power_settings.png Statusleiste Textgröße: 16 Priorität: 2 Dauerhaft: true Vibration: 0, 421, 385, 64, 86, 40 Ausrichtung: Anzahl der mittleren Spalten: 4, 4 Tastengröße: 80 Tastentönung: # FFE53935 Tastenauffüllung: 1 Aktiviert: 1, 0, 0, 0 Hintergrundfarbe: # 212121 Texte:% artime Textfarbe: # FFF44336 Textgröße: 14 Timeout (Sekunden): 20] If [% arcomm ~ sleep] A5: AutoNotification Benachrichtigung über Schaltflächen [Konfiguration: ID: Standard Images: / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_reload.png Actions: Neustart Action Prefix: buttonone, Status Bar Icon: hardware_ Dock Statusleiste Symbol Handbuch: / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_power_settings.png Statusleiste Textgröße: 16 Priorität: 2 Persistent: true Vibration: 0, 421, 385, 64, 86, 40 Align: Center Column Count: 4, 4 Tastengröße: 80 Tastentönung: # FFF9A825 Tastenfüllung: 1 Aktiviert: 1, 0, 0, 0 Hintergrundfarbe: # 212121 Texte: Neustart Textfarbe: # FFF9A825 Textgröße: 14 Timeout (Sekunden): 20] If [% arcomm ~ reboot] A6: Benachrichtigung über AutoNotification-Schaltflächen [Konfiguration: ID: Standard Images: / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_key.png Aktionen: gesperrt Aktionspräfix: buttontwo Statusleiste Symbol: hardware_dock Statusleiste Symbolhandbuch: / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_power_settings.png Statusleiste Textgröße: 16 Priorität: 2 Persistent: true Ausrichten: Anzahl der mittleren Spalten: 4, 4 Tastengröße: 50 Tastentönung: # FFF9A825 Tastenauffüllung: 10 Aktiviert: 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1, 1 Hintergrundfarbe: # 212121 Texte: gesperrt Textfarbe: # FFF9A825 Textgröße: 14 Zeitüberschreitung (Sekunden): 20] Wenn [% arcomm ~ lock] 

Task Buttonone-Aktionsprofil / Ebene 1-Schaltflächen

Erstellen Sie ein Profil mit dem AutoNotification-Ereignis. Der Nachrichtenfilter ist auf Regex (offen *.) Und das Präfix in den erweiterten Einstellungen auf Buttonone eingestellt. Dies wird mit der Aufgabe verknüpft, die wir zu Beginn dieses Tutorials erstellt haben. Die Aufgabe muss ebenfalls geändert werden.

Die erste Aktion wird ein konfiguriertes Plugin Wake on LAN sein, das IF % arcomm ~ R Wakeup startet . Die zweite Aktion schließt einfach das Untermenü der Benachrichtigung und stellt die Standardansicht wieder her.

Die Benachrichtigung ist wie folgt konfiguriert: IF: % arcomm ~ R close :

  • Schaltflächen - nur 4 Hauptschaltflächen, dies ist Ihre Standardbenachrichtigung
  • Aktionen - alles beginnt mit "offen ..."
  • Farbe - jeder sollte die gleiche Farbe haben. Da diese Meldung angezeigt wird, wenn Ihr PC online ist, können Sie das Ein / Aus-Menü einfärben.
  • Präfix für Aktionen - buttonone
  • Text % PcPowerontime

Aufgabenbeschreibung

 Profil: Buttonone Actions Ereignis: AutoNotification [Konfiguration: Ereignisverhalten Filter: offen *. (regulärer Ausdruck)] Eingabetaste: Tier 1-Schaltflächen A1: Gerät aufwecken [Konfiguration: Gerät | 1 | PAJOPC-Zeitüberschreitung (Sekunden): 0] Wenn [% ancomm ~ R wakeup] A2: AutoNotification-Schaltflächen Benachrichtigung [Konfiguration: ID: Standardbilder: / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_power_settings.png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_volume_medium.png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_book_variant .png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_desktop_mac.png Aktionen: openpower, openvolume, openbookmark, openscreen Aktionspräfix: buttonone Statusleiste Icon: hardware_dock Statusleiste Icon Manual: / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / green / ic_power_settings.png Statusleiste Textgröße: 16 Priorität: 2 Dauerhaft: true Vibration: 0, 421, 385, 64, 86, 40 Ausrichtung: Anzahl der mittleren Spalten: 4, 4 Tastengröße: 80 Tastentönung: # FF43A047, #FFFFFFFF Tastenauffüllung: 1 Aktiviert: 1, 1, 1, 1 Hintergrundfarbe: # 212121 Texte:% PcPowerontime, % PcVolume,, % PcScreen Textfarbe: #FFFFFFFF Textgröße: 12 Timeout (Sek onds): 20] If [% ancomm ~ R close] 

Buttontwo Actions Profile / Tier 1-Schaltflächen

Dieses Profil ist mit derselben Aufgabe wie oben verknüpft. Der einzige Unterschied ist das Präfix im AutoNotification-Ereignis, das sich nur auf zwei befindet . Es reagiert auf die Klicks aus dem Untermenü und öffnet verschiedene Bereiche.

Aufgabenbeschreibung

 Profil: Buttontwo Actions Ereignis: AutoNotification [Konfiguration: Ereignisverhalten Filter: offen *. (regulärer Ausdruck)] Eingabetaste: Tier 1-Schaltflächen A1: Gerät aufwecken [Konfiguration: Gerät | 1 | PAJOPC-Zeitüberschreitung (Sekunden): 0] Wenn [% ancomm ~ R wakeup] A2: AutoNotification-Schaltflächen Benachrichtigung [Konfiguration: ID: Standardbilder: / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_power_settings.png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_volume_medium.png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / grün / ic_book_variant .png, / storage / emulated / 0 / Tasker / Materialsymbole / green / ic_desktop_mac.png Aktionen: openpower, openvolume, openbookmark, openscreen Aktionspräfix: buttonone Statusleiste Icon: hardware_dock Statusleiste Icon Manual: / storage / emulated / 0 / Tasker / Material Icons / green / ic_power_settings.png Statusleiste Textgröße: 16 Priorität: 2 Dauerhaft: true Vibration: 0, 421, 385, 64, 86, 40 Ausrichtung: Anzahl der mittleren Spalten: 4, 4 Tastengröße: 80 Tastentönung: # FF43A047, #FFFFFFFF Tastenauffüllung: 1 Aktiviert: 1, 1, 1, 1 Hintergrundfarbe: # 212121 Texte:% PcPowerontime, % PcVolume,, % PcScreen Textfarbe: #FFFFFFFF Textgröße: 12 Timeout (Sek onds): 20] If [% ancomm ~ R close] 

Dies ist das Ende von Teil 1, in dem die Schaltflächenleiste eingerichtet und gezeigt wird, wie einige grundlegende Schaltflächen für das Stromversorgungsmenü erstellt werden. Die meisten der hier behandelten Dinge sollten von selbst funktionieren. Für die Teile 2, 3 und 4 sind noch einige Arbeiten zu erledigen, aber wir zeigen Ihnen, wie Sie erweiterte Aktionen auf Ihrem PC ausführen können. Die gute Nachricht ist jedoch, dass diese nachfolgenden Teile viel kürzer sein werden, da wir bereits die Vorbereitungen für die Einrichtung hier getroffen haben.

Wie immer stelle ich einen Download-Link zu der Tasker-Projektdatei bereit, die Sie herunterladen und importieren können. Laden Sie die unten stehende .prj.xml-Datei herunter und speichern Sie sie an einem beliebigen Ort in Ihrem internen Speicher. Öffne Tasker und deaktiviere den Anfängermodus in den Einstellungen. Drücken Sie dann im Hauptbildschirm lange auf das Startsymbol in der unteren linken Ecke. Es sollte ein Popup mit der Option "Importieren" angezeigt werden. Wählen Sie diese aus, suchen Sie die gerade gespeicherte Projektdatei und wählen Sie sie zum Importieren aus. Wenn dies erfolgreich war, sollte unten ein neuer Tab / ein neues Symbol angezeigt werden, das alle in diesem Artikel erwähnten Profile und Aufgaben enthält.

Laden Sie das PC Control Tasker-Projekt von AndroidFileHost herunter

Außerdem benötigen Sie die Material Design Icons, die ich in diesem Projekt verwendet habe. Laden Sie einfach die unten stehende Zip-Datei herunter und entpacken Sie den Ordner in das Stammverzeichnis Ihres internen Speichers.

Laden Sie das Material Icons Pack von AndroidFileHost herunter

Schließlich ist hier die Konfigurationsdatei für EventGhost, die Sie importieren können.

Laden Sie die EventGhost-Konfigurationsdatei herunter

Bitte beachten Sie, dass ich meinen AutoRemote-API-Schlüssel aus der Konfigurationsdatei entfernt habe. Sie müssen Ihre eigene eingeben, damit dies funktioniert.

Vielen Dank für Ihre Geduld. Ich hoffe, Sie fanden dieses Tutorial hilfreich.