Sony Xperia Z3 D6653 und D6603 Holen Sie sich Root und Recovery!

Seit der Vorstellung auf der IFA zu Beginn dieses Jahres waren viele Benutzer und potenzielle Benutzer von Sonys neuestem Flaggschiff, dem Sony Xperia Z3, begeistert. Mit erstklassigen technischen Daten, einer fantastischen Verarbeitungsqualität, einer angenehm gestalteten Benutzeroberfläche und einer hinreißenden Ästhetik des Industriedesigns ist es kein Problem zu verstehen, warum. Dementsprechend war in der letzten Zeit viel los, einschließlich eines System-Dumps sowie eines portierten Launchers und einer Kamera-App. Während diese helfen, einige der Extras des Z3 auf andere Geräte zu übertragen, tragen sie nicht dazu bei, die Fähigkeiten des Z3 selbst zu verbessern. Jetzt ändert sich dies jedoch.

Während das Sony Xperia Z3 über hervorragende Hard- und Software verfügt, fehlte ihm bislang der Root-Zugriff. Zum Glück wurde dies nun für die Modelle D6653 und D6603 des Sony Xperia Z3 behoben. Die Root-Methode stammt von Senior Member monx®, der eine inoffizielle Version von TWRP und einen modifizierten Kernel auf das Gerät portiert hat.

Wie zu erwarten ist für das Rooten ein nicht gesperrter Bootloader erforderlich. Nachdem Sie Ihren Bootloader entsperrt haben, starten Sie einfach Fastboot, führen Sie einen Fastboot-Flash- Befehl für das im Thread bereitgestellte Wiederherstellungs-Image aus, starten Sie zur Wiederherstellung neu und flashen Sie SuperSU.

Wenn Sie sich für eine D6653- oder D6603-Variante des Sony Xperia Z3 entschieden haben, können Sie den Sony Xperia Z3-Stammthread besuchen.

Bisher wurde diese Methode nur mit den Modellen D6653 und D6603 getestet. Verwenden Sie sie daher noch nicht für andere Varianten, es sei denn, Sie möchten möglicherweise einen Ziegelstein erhalten. Mit anderen Worten, wenn Sie über eine andere Gerätevariante verfügen und nicht in der Lage sind, sich von schlechten Situationen zu erholen, empfehlen wir, vorerst auszusetzen.