Spielekonsole mit Lollipop? Ouya bekommt einen Android TV Port

Android ist eine sehr flexible Plattform und kann auf einer Vielzahl von Geräten verwendet werden. Eines der einzigartigsten Geräte, auf denen Android jemals ausgeführt wurde, ist Ouya, eine Spielekonsole, die ursprünglich 2013 mit Jelly Bean 4.1 ausgeliefert wurde Eine feste Anzahl von Mitgliedern beschloss, es zu versuchen.

In den letzten Wochen haben wir über viele Android Lollipop-Ports für zahlreiche Geräte gesprochen. Ouya ist anders als alle anderen, aber es hat immer noch eine eigene ROM-Liebe erhalten. Diese Spielekonsole erhielt dank Forum-Mitglied cbwlkr eine recht funktionsfähige Version von Android TV, das einen Port erstellt hat, der auf dem System-Dump von ADT-1 und proprietären Dateien aus dem Google Nexus 7 basiert. LAN, WiFi, Sound und Bluetooth funktionieren bereits richtig, obwohl noch ein paar Dinge behoben werden müssen. Dies wird sicherlich der Fall sein, da Google das endgültige Factory-Image für Android L auf dem Nexus 7 veröffentlicht hat, das ziemlich viel gemeinsame Hardware aufweist.

Um Android 5.0 auf Ihrem Ouya zu installieren, müssen Sie zuerst eine benutzerdefinierte Wiederherstellung durchführen. Sie finden es im CyanogenMod 11-Thread. Nach dem Flashen von ClockworkMod auf Ihrem Ouya können Sie mit dem Flashen des aktuellen Android TV ROM fortfahren.

Wenn Sie die von Ouya hergestellte Spielekonsole haben und die Android-TV-Variante ausprobieren möchten, besuchen Sie den Ouya-Android-TV-Port-Thread, um die neueste Version zu erhalten.