T-Mobile OnePlus 6T kann jetzt umbenannt werden, ohne den Bootloader zu entsperren

Eine der großen Geschichten rund um den OnePlus 6T war die T-Mobile-Partnerschaft. Dies ist eine große Sache in den USA, wo viele Leute ihre Geräte von Carriern kaufen. Das OnePlus 6T hat sich aus diesem Grund deutlich besser verkauft als frühere Geräte, aber es ist nicht alles gut. Das T-Mobile-Modell ist mit Aktualisierungen in Verzug geraten, es gibt jedoch Methoden zur Umstellung auf die internationale (dh Nicht-T-Mobile-) Version.

Das einzige Problem bei früheren Methoden zur Konvertierung des T-Mobile OnePlus 6T in ein internationales ROM besteht darin, dass Sie einen entsperrten Bootloader benötigen, für den die SIM-Entsperrung erforderlich ist. Wenn Sie diese Methode verwendeten, bedeutete dies unter anderem, dass keine HD DRM-geschützten Videos von Streaming-Diensten wie Netflix und Hulu vorhanden waren.

Zum Glück hat das Junior-Mitglied AnonymousTipster zusammen mit Dark Nightmare und iaTas Bemühungen eine Methode für die Konvertierung des T-Mobile OnePlus 6T nach International ohne entsperrten Bootloader / SIM-Unlock geteilt. Sie verwenden dieselbe Software wie das entsperrte OnePlus 6T und können sogar am OxygenOS Open Beta-Programm teilnehmen. Die Schritte werden unten mit freundlicher Genehmigung von AnonymousTipster beschrieben.

So benennen Sie das T-Mobile OnePlus 6T um

Hinweis: Dieser Vorgang löscht Ihr Telefon. Bitte sichern Sie alle wichtigen Dateien vom Telefon, bevor Sie fortfahren.

  1. Laden Sie das von iaTa bereitgestellte OnePlus 6T MsmDownloadTool v4.0.58 (OOS v9.0.11) herunter
  2. Laden Sie die gepatchten Blinker-Tools hier herunter. Mit den Patches wurden nur Überprüfungen entfernt, mit denen alle Bilder auf dem OnePlus 6T geflasht werden können. AnonymousTipster gibt an, dass sie die Variante "MsmDownloadTool V4.0_factory_patched.exe" persönlich getestet haben, nicht jedoch die Variante "MsmDownloadTool V4.0_factory_mcl_op1_patched.exe". Sie sagen, dass Sie einen binären Vergleich der ausführbaren Dateien mit den Originalen durchführen können, falls Sie Probleme haben, den Dateien zu vertrauen.
  3. Fahren Sie Ihr T-Mobile OnePlus 6T vollständig herunter.
  4. Drücken und halten Sie gleichzeitig die Lautstärketasten.
  5. Schließen Sie bei gedrückten Tasten Ihr USB-Kabel an Ihren PC an.
  6. Stellen Sie sicher, dass die USB-Treiber für den Qcom-Download-Modus installiert sind und funktionieren (im MSMDownloadTool-Thread verfügbar).
  7. Extrahieren Sie die Programmdateien der gepatchten Tools in dasselbe Verzeichnis, in das Sie das MSMDownloadTool extrahiert haben.
  8. Führen Sie "MsmDownloadTool V4.0_factory_patched.exe" aus.
  9. Klicken Sie auf "Start", wenn Sie mit dem Patchen des Geräts beginnen möchten.
  10. Nach ca. 5 Minuten wird der Auftrag beendet und das Gerät neu gestartet.
  11. Ihr Telefon bootet normal, jedoch ohne T-Mobile-Logo. Stattdessen wird das allgemeine OxygenOS-Logo angezeigt.

Weitere Informationen finden Sie in den OnePlus 6T-Foren