Themer Beta von MyColorScreen ist in Kürze verfügbar

Unser Forum für Android-Themen ist voll von Leuten, die ihre maßgeschneiderten Homescreens zeigen. Diese Themen gehören zu den beliebtesten Themen überhaupt, und die Möglichkeit, sie anzupassen, ist eines der Dinge, die wir an Android am meisten lieben.

Vor etwas mehr als einem Jahr haben wir eine kleine Site namens MyColorScreen entdeckt, die zum Teilen von Android-Themen erstellt wurde. Designer können Screenshots hochladen, sie mit Tags versehen, um zu zeigen, welche Widgets und Starter verwendet wurden, und die zum Replizieren der Designs erforderlichen Grafikressourcen freigeben. Heute ist es wahrscheinlich die bekannteste Website unter diesen Designern. Wir haben uns für eine Partnerschaft mit MyColorScreen entschieden und wie bei Swappa.com können sich Mitglieder bei MyColorScreen direkt mit ihren Konten authentifizieren.

Das Problem mit der Thematisierung, wie es heute existiert, ist offensichtlich für jeden, der versucht hat, Kopien von Startbildschirmen zu erstellen, die auf MyColorScreen oder auf MyColorScreen veröffentlicht wurden, dass dies schwierig und sehr zeitaufwendig ist. Je nach Gerät und Auflösung ist es extrem frustrierend, alles richtig zu machen.

In den letzten neun Monaten haben wir mit MyColorScreen zusammengearbeitet, das seinen Hauptsitz im kalifornischen Irvine hat (ca. 3.000 Meilen von den Büros entfernt), um eine App zu erstellen, die das Theming sowohl für Designer als auch für Endbenutzer dramatisch vereinfacht. Mit dem Produkt Themer von MyColorScreen können Benutzer Themen mit einem Klick anwenden. Der Video-Teaser ist unten. Wenn Sie sich für die Beta anmelden möchten, besuchen Sie //www.themerapp.com/

Wir haben viele Fragen zur Funktionsweise von Themer erhalten. Wir versprechen, bald einen weiteren Artikel mit weiteren Antworten hier zu veröffentlichen.

PS Wenn Sie ein wirklich guter Themendesigner sind und Teil des Themer-Designteams sein möchten (und frühzeitig auf die App zugreifen möchten), senden Sie eine E-Mail mit einem Link zu Ihrer Arbeit an [email protected].