[Update 2: Einführung] Samsung bestätigt, dass in Kürze eine Android 10-Beta für das Galaxy Note 10 verfügbar ist

Update 2 (28.10.19 um 11:55 Uhr ET): Nachdem es letzte Woche kurz veröffentlicht und eingestellt wurde, wird One UI 2 Beta (Android 10) wieder für das Galaxy Note 10 eingeführt.

Update 1 (23.10.19 @ 07:15 ET): Samsung hat Details zur Android 10 Beta für die USA veröffentlicht. Das Beta-Update ist nur für die freigeschaltete Variante verfügbar. Scrollen Sie nach unten, um weitere Informationen zu erhalten. Der am 22. Oktober 2019 veröffentlichte Artikel ist wie folgt erhalten.

Anfang dieses Monats kündigte Samsung die Android 10-basierte One UI 2.0 Beta für die Galaxy S10-Serie an. Das Beta-Programm führte alle exklusiven Android 10-Funktionen für das Galaxy S10, das Galaxy S10 + und das Galaxy S10e ein. Darüber hinaus wurden mit dem Update einige geringfügige Änderungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen, um die Software von Samsung weiter zu optimieren. Beispielsweise wurden die Anruferbenachrichtigung und die Lautstärkeleiste verkleinert, damit sie nicht so aufdringlich sind. Jetzt hat Samsung angekündigt, dass die One UI 2.0 Beta bald in die Note 10-Serie aufgenommen wird.

Laut einem kürzlich veröffentlichten Beitrag in der Samsung-Community wird das Betaprogramm bald auch für das Galaxy Note 10, das Galaxy Note 10+, das Galaxy Note 10 5G und das Galaxy Note 10+ 5G erhältlich sein. Das Unternehmen hat jedoch nicht den genauen Zeitplan dafür bekannt gegeben. Das Programm wird für alle Galaxy Note 10-Benutzer verfügbar sein, einschließlich Geräten mit und ohne Mobilfunkanbietersperre. Benutzer können über die Samsung Members-App an der Beta teilnehmen, wenn diese live geschaltet wird. Wir wissen zwar nicht genau, was Samsung in One UI 2.0 speziell für die Note 10-Produktreihe einführen will, aber wir haben Informationen zu einigen Funktionen, die den Weg in die Galaxy S10-Serie gefunden haben.

Abgesehen von den oben genannten Änderungen an der Benutzeroberfläche erweitert One UI 2.0 Beta für die Galaxy S10-Serie den Dark-Modus auf den Startbildschirm, um sicherzustellen, dass Benutzer nachts mit ihren Geräten keine Augenermüdung haben. Mit diesem neuen Dunklemodus können Sie die Helligkeit von Bildern, Texten und Farben auf dem Display anpassen. Das Unternehmen behauptet, dass der neue Dark-Modus den Batterieverbrauch weiter senken wird, was großartig ist.

Das Update bringt auch geringfügige Änderungen am Smart Lock-Bildschirm mit sich, der nun automatisch die Farbe des Texts auf dem Sperrbildschirm anpasst. Darüber hinaus gibt es einige neue Tools für das digitale Wohlbefinden, einschließlich des Fokusmodus. Das Menü Gerätepflege enthält außerdem einige neue Funktionen, mit denen Sie Ihr digitales Wohlbefinden verwalten können, sowie Tools, mit denen Sie mehr Kontrolle darüber haben, was sich auf Ihrem Gerät befindet.

Quelle: Samsung


Update 1: Android 10 Beta für US-Carrier-Varianten nicht verfügbar

Samsung hat Details zur One UI 2.0 Beta mit Android 10 für die Galaxy Note 10-Serie in den USA veröffentlicht.

Laut dem Teaser wird die Beta nur für die freigeschalteten Varianten des Galaxy Note 10 und Galaxy Note 10+ verfügbar sein. Die Carrier-Varianten wurden nicht erwähnt, so dass davon auszugehen ist, dass keine Beta-Version verfügbar ist, um die Beta-Varianten auszuprobieren. Stattdessen können wir mit einem direkten Update auf eine stabilere Version rechnen, sobald die Einführung beginnt.

Quelle: Samsung


Update 2: Einführung, diesmal in Echtzeit

Die One UI 2 Beta für das Galaxy Note 10 wurde letzte Woche veröffentlicht, aber tatsächlich versehentlich verschickt. Jetzt hat der Rollout dieses Mal richtig begonnen. Das Update bringt Android 10 zusammen mit den Sicherheitspatches vom November und den Korrekturen für den Fingerabdruckscanner. Es wird jetzt in Deutschland eingeführt und sollte bald in weiteren Ländern verfügbar sein. Wenn Sie am Beta-Programm teilnehmen möchten, können Sie dies über die unten stehende Samsung Members-App tun.

Via: SamMobile