[Update: 32MP Frontkamera] Xiaomi: Keine neuen Mi Max- oder Mi Note-Telefone in diesem Jahr, aber ein neues Mi CC-Telefon wird erwartet

Update (25.06.19 um 9:50 Uhr ET): Xiaomi wird voraussichtlich am 2. Juli das Mi CC9 ankündigen. Nun werden einige der Spezifikationen veröffentlicht.

Xiaomi hat in Indien, China und anderen Teilen Südostasiens Wellen geschlagen und auf den Erfolg seiner erschwinglichen und preisgünstigen Geräte gesetzt. Während die Erfolgsgeschichten von Xiaomi eine gewisse Beteiligung von Geräten aus dem gesamten Portfolio beinhalten, ist es kein Geheimnis, dass der Großteil des guten Willens der Marke bei Durchschnittsverbrauchern auf Geräte aus der Redmi und Redmi Note-Reihe zurückzuführen ist, die aufgrund ihrer Erschwinglichkeit weithin geschätzt werden. Einige andere Segmente des Portfolios sind nicht so gefragt, weshalb Xiaomi jetzt die Entscheidung getroffen hat, keine neuen Geräte in den Serien Mi Max und Mi Note herauszubringen. Stattdessen hat das Unternehmen die Einführung eines neuen Lineups in Form des Xiaomi Mi CC angekündigt.

Lei Jun, Mitbegründer von Xiaomi, nahm Weibo mit, um die Diversifizierung der Marken Xiaomi und Redmi erneut zu bekräftigen, und kündigte an, dass das Unternehmen nicht beabsichtige, neue Telefone für die Serien Mi Max und Mi Note einzuführen. Ihm zufolge konzentriert sich die Marke Xiaomi mit Serien wie der Flaggschiff-Mi-Serie und der experimentellen Mi-MIX-Serie auf das obere Ende des Marktes. Auf der anderen Seite konzentriert sich die Marke Redmi mehr auf kostengünstige und stärker auf den E-Commerce-Markt ausgerichtete Wertgeräte. Zu den aktuellen Produktlinien zählen das Redmi-Sortiment und seine A-Varianten, das Redmi-Note-Sortiment und die kürzlich erschienene Redmi K-Formation.

Während Herr Jun keinen Grund erwähnte, warum die Mi Note- und Mi Max-Serien in diesem Jahr keine Nachfolger sehen werden, ist es einfach, Xiaomis Argumentation dahinter zu erraten. Die Mi Max-Serie fand bei den allgemeinen Verbrauchern keine leichte Akzeptanz, da das Telefon definitiv eine kleinere Nische von Personen ansprach, die nach einem Gerät mit großem Display suchen und nichts dagegen haben, das die Grenze zwischen einem Telefon und einem Tablet verwischt. Xiaomi schien der Serie verpflichtet zu sein, als sie mit dem Xiaomi Mi Max 2 und dem Xiaomi Mi Max 3 folgte, aber da die Telefondisplays im Allgemeinen jedes Jahr größer werden, ist die Pause in der Serie keine Überraschung. In ähnlicher Weise hätte die Mi-Note-Serie angesichts der Verbesserungen der Mi-Flaggschiff-Serie Schwierigkeiten gehabt, ihre eigene Identität zu finden, und die internen Verkaufsdaten von Xiaomi müssen auch ihre Entscheidung begründet haben. Herr Jun erwähnte nicht, dass es überhaupt kein Xiaomi Mi Max 4 oder Xiaomi Mi Note 4 geben wird - nur, dass diese Geräte in diesem Jahr nicht existieren würden. Wir würden hier allerdings nicht den Atem anhalten.

Herr Jun kündigte außerdem an, dass Xiaomi in Kürze eine neue Mi CC-Serie auf den Markt bringen wird, die sich an junge Erwachsene richtet und das Produkt-Branding von Meitu, einer beliebten Selfie-Editing-App in China, integriert. Dieses neue Lineup wird ein "Flaggschiff" für Fotografie und Selfies sowohl mit der Vorder- als auch mit der Rückkamera sein. Die erste Produkteinführung im Rahmen des Mi CC-Programms findet am 2. Juli in Peking statt. Die ersten Produkte werden voraussichtlich der Mi CC9 und der Mi CC9e sein.

Quelle 1: Weibo

Quelle 2: Mi Blog; GizmoChina


Update: 32MP Frontkamera

Wie erwartet ist das Xiaomi Mi CC9 eines der Geräte, die am 2. Juli angekündigt werden. Das Unternehmen veröffentlichte auf Weibo einen Teaser über das Gerät und gab bekannt, dass es eine 32-Megapixel-Frontkamera haben wird. In dem Beitrag heißt es weiter, dass die Kamera „die natürliche Hautstruktur wiederherstellt“, was nicht überraschend bedeutet, dass sie über Funktionen im Schönheitsmodus verfügt. Selfies stehen beim Mi CC9 mit Sicherheit im Mittelpunkt.

Via: GSMArena