[Update: Anspruchszeitraum offen] Google und Huawei zahlen möglicherweise bis zu 400 US-Dollar an Besitzer des bootlooping Nexus 6P

Update 2 (6/6/19 @ 9:15 AM ET): Wie versprochen hat die Klagefrist für den Nexus 6P-Bootloop-Prozess begonnen und Benutzer können eine Klage über die unten verlinkte Webseite einreichen.

Update 1 (16.05.19 @ 9:50 ET): Neue Details zu wichtigen Daten in der Nexus 6P-Bootloop-Siedlung wurden veröffentlicht.

Einige von Ihnen erinnern sich vielleicht an eine unglückliche Seite in der Geschichte von Android in den Jahren 2015-2016. Durch fehlerhafte Chipsätze kam es bei einigen Geräten zu endlosen Bootloops oder, wie wir es in der Community nennen, zu einem „harten Stein“. Bis heute sind uns noch nicht alle Details zum genauen Problem mit den Geräten bekannt. Eines der bemerkenswertesten Opfer des „Great Bricking“ war das Nexus 6P, Googles damaliges Flaggschiff. Es wurde von vielen als bestes Gerät des Jahres ausgezeichnet, aber wie Sie sich vorstellen können, hat es das Versprechen nicht eingelöst.

Nexus 6P Forum

Es war nicht überraschend, dass nach dem Ziegeln der Geräte eine Sammelklage gegen Google und Huawei (den OEM, der das Gerät gebaut hat) aufkam, um die Käufer des Nexus 6P zu entschädigen. Es folgte ein Jahr des Schweigens. Danach erhielten wir die Information, dass das Gericht die Anträge von Google, den Fall zurückzuweisen, abgelehnt hatte. Nach den neuesten Informationen von The Verge können wir endlich das Update der Situation bekommen.

Der neue Vergleich sieht vor, dass Google und Huawei verpflichtet sind, jedem Nexus 6P-Benutzer in den USA, der das Gerät am oder nach dem 25. September 2015 gekauft hat, bis zu 400 US-Dollar zu zahlen um den Anzug endgültig zu klären. Wenn Sie das Garantie-Austauschprogramm für den Kauf des Pixel XL verwendet haben, können Sie nur eine Rückerstattung von bis zu 10 US-Dollar erhalten. Um die Erstattung in vollem Umfang zu erhalten, müssen Sie einen Antrag mit den entsprechenden Unterlagen einreichen.

Wie bereits erwähnt, können Sie die Erstattung nur erhalten, wenn Sie Staatsbürger der Vereinigten Staaten sind, da dort die Klage stattgefunden hat. Ohne ordnungsgemäße Dokumentation sind Sie möglicherweise nur für bis zu 75 US-Dollar berechtigt. Beachten Sie, dass die Entscheidung nicht endgültig ist, da die vorgeschlagene Einigung noch vom Gericht genehmigt werden muss. Die nächste und wahrscheinlich abschließende Anhörung findet am 9. Mai statt. Wir werden Sie mit den Ergebnissen und den Details auf dem Laufenden halten.

Quelle: The Verge


Update 1: Neue Details

Die Siedlung Nexus 6P bringt einige neue Details mit. Die Antragsfrist beginnt am 7. Juni. Die Frist für die Einreichung eines Antragsformulars endet am 3. September 2019. Sie können sich auch selbst ausschließen, so dass Sie das Recht behalten, in diesem Fall eine andere Klage zu erheben. Wenn Sie sich für diesen Fall besonders begeistert fühlen, können Sie sogar an der Gerichtsverhandlung am 10. Oktober 2019 teilnehmen. Wir werden diese Geschichte aktualisieren, sobald die Klagefrist beginnt.

Quelle: Nexus 6P Settlement


Update 2: Anspruchszeitraum offen

Wie bereits in der vorherigen Aktualisierung erwähnt, wurde die Anspruchsfrist heute, am 7. Juni, eröffnet. Nexus 6P-Besitzer können die folgende Webseite besuchen, um einen Anspruch geltend zu machen. Während des Vorgangs werden Sie aufgefordert, Unterlagen vorzulegen, die belegen, dass Sie das Telefon zwischen dem 29. September 2015 und dem 3. Mai 2019 gekauft haben. Das Antragsformular bleibt bis zum 3. September 2019 geöffnet.

Quelle: Anspruch auf Datei