[Update: Einführung] Das Wear OS-Update bringt "Tiles" - kleine, informative App-Widget-Karten

Update (5/2/19 @ 2:24 PM ET): Benutzer melden, dass die Kachelfunktion auf Geräten ohne Betriebssystem-Update angezeigt wird .

Wear OS hat sich seit seinem Debüt als Android Wear im Jahr 2014 so sehr verändert. In den letzten 5 Jahren hat sich eine Reihe wichtiger Änderungen in Bezug auf Design und Ideologie ergeben (einschließlich einer vollständigen Umbenennung). Viele würden argumentieren, dass Wear OS eine tote Plattform ist, aber Google scheint das nicht zu glauben. Das neueste Update enthält eine neue Funktion mit dem Namen "Kacheln", mit der gängige Aktionen in kürzester Zeit ausgeführt werden können.

Die Kacheln sollen Ihnen einen einfachen Zugang zu den Dingen ermöglichen, die Sie am häufigsten prüfen. Die ersten Kacheln sind Ziele, Nächstes Ereignis, Vorhersage, Herzfrequenz, Schlagzeilen und Timer. Sie können auf die Kacheln zugreifen, indem Sie auf dem Zifferblatt nach links wischen. Sie können die Kacheln nach Ihren Wünschen neu anordnen, indem Sie lange auf die Uhr drücken oder in der Wear OS-Telefon-App ziehen und ablegen.

Google sagt, dass diese ersten Tiles nur der Anfang sind und sie planen, im Laufe der Zeit mehr hinzuzufügen. Sie werden im Laufe des nächsten Monats auf Wear OS-Smartwatches umgestellt und sie geben an, dass bestimmte Funktionen vom Betriebssystem, dem Gerät und dem Land des Telefons abhängen. Wear OS Tiles werden nächste Woche bei Google I / O in der Android Sandbox zu sehen sein.

Quelle: Google

Update: Einführung

Laut Angaben von Nutzern im Wear OS Subreddit tauchte die Funktion Tiles bereits vor einigen Stunden auf Uhren auf. Die Funktion scheint eine serverseitige Änderung zu sein, da für das Betriebssystem und die Watch-App kein Update erforderlich ist. Es wurde für Benutzer von LG Watch Urbane, TicWatch Pro, Fossil Sport, Misfit Vapor, Wear24 und anderen gezeigt.