Verizon Galaxy S5 Bootloader wurde entsperrt

Proof of Concept auf Video gezeigt

Verizon hat eine lange Geschichte in Bezug auf das Entsperren von Bootloadern. Verizon ist seit Jahren der Ansicht, dass es zu Ihrem eigenen Vorteil ist, zu verhindern, dass Sie den Bootloader Ihres Geräts entsperren.

In einem Brief an Kunden, die eine Beschwerde bei der FCC eingereicht haben, erklärt Verizon:

"Ein offener Bootloader könnte verhindern, dass Verizon Wireless das gleiche Maß an Kundenerfahrung und Support bietet, da Benutzer damit ihr Telefon wechseln oder die Software anderweitig modifizieren können und sich möglicherweise negativ auf die Verbindung des Telefons mit dem Netzwerk auswirken können."

Diese Behauptung ist zutreffend, da Benutzer mit entsperrten Bootloadern in der Lage sind, die Funkdateien des Geräts zu ändern, was möglicherweise Probleme mit der Mobilfunkverbindung verursachen kann. Verizon erklärt auch, dass:

"Das Hinzufügen von nicht genehmigter Software könnte sich auch negativ auf das Wireless-Erlebnis für andere Kunden auswirken."

Wir alle wissen, was sie damit meinen - sie wollen nicht, dass Menschen Tethering verwenden. Natürlich nicht unerwartet, denn Verizon möchte mit jedem, der sein Mobilfunknetz nutzt, Geld verdienen. Gleiches gilt für fast jeden Spediteur. Verizon (zusammen mit AT & T) ist jedoch einzigartig in seiner Hartnäckigkeit, seine Geräte zu sperren, da fast jedes für sein Netzwerk freigegebene Gerät nicht entsperrt werden kann. Sie möchten lieber ein komplett neues Telefon kaufen, um Ihren Bootloader freizuschalten, anstatt sich an das zu halten, was Sie haben.

Sieg für den Verbraucher

Seit Monaten warten Benutzer von Verizon Galaxy S5 sogar auf eine einfache Root-Methode. Sie erhielten schließlich ein Dankeschön, weil die Community zusammenkam und ein Kopfgeld dafür festlegte, was jedem Entwickler einen Anreiz bot, fast 20.000 US-Dollar zu beanspruchen! Aber der heilige Gral, nach dem die Verizon Galaxy S5-Community Ausschau hielt und für den sie ihr Geld versprochen hatten, war immer noch unerreichbar. Das ist bis heute so. Beaups, ein Mitglied des Firewater-Teams, hat soeben ein Video veröffentlicht, in dem ein Proof-of-Concept zum Entsperren des S5-Bootloaders demonstriert wird. Dieser Prozess zeigt, dass ein Verizon Galaxy S5-Bootloader in den Entwicklermodus versetzt wird, obwohl der Proof-of-Concept auf jedem S5 funktionieren sollte. Derzeit gibt es keine Pläne, die Entsperrmethode freizugeben, da es sich lediglich um einen Proof-of-Concept handelt. Die Auswirkungen dieser Entwicklung sollten jedoch jeden Besitzer des Verizon Galaxy S5 begeistern. Wer weiß, vielleicht kann Ihr Gerät irgendwann in die Liste der Geräte aufgenommen werden, die diesen süßen, süßen Marshmallow kosten.

Sind Sie gespannt, was diese Entwicklung bringen wird? Lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, was Sie mit einem entsperrten Gerät tun möchten!