VLC Beta für Android bietet Unterstützung für experimentelles Chromecast

Die Entwickler des beliebten Media-Players VLC haben kürzlich ein Update für den Beta-Kanal des Play Store veröffentlicht. Die neueste Android-Betaversion (Version 2.9.0) enthält zahlreiche Funktionen und Änderungen, von denen die wichtigste die experimentelle Unterstützung für Chromecast ist.

Mit Chromecast, einem HDMI-Streaming-Dongle, mit dem Sie kabellos Videos und Musik auf Ihren Fernseher übertragen können, hat Google den ersten Schritt getan. Das Unternehmen hat bis Oktober 2017 55 Millionen Einheiten verkauft, und obwohl die Technologie einige Änderungen erfahren hat, bleibt die Grundidee dieselbe: Unglaublich einfaches Medienstreaming (oder „Casting“) von einem Gerät zum anderen über ein lokales Netzwerk.

Die Unterstützung von Chromecast ist zu einer Anforderung für Media Player-Apps geworden, und diese Funktion wird von der VLC-Community seit geraumer Zeit nachgefragt. Während die aktuelle Implementierung noch nicht vollständig stabil ist, fügt das neueste VLC Beta-Update für Android dem Hauptbildschirm und dem Video-Player der App ein voll funktionsfähiges Chromecast-Menü hinzu. Wenn Sie auf das Symbol tippen, wird erwartungsgemäß eine Liste der Chromecast-kompatiblen Geräte angezeigt.

Via: Droid-Life

Die experimentelle Chromecast-Unterstützung ist jedoch nur eine der neuen Funktionen des neuesten VLC Beta-Updates für Android. Es bietet außerdem Unterstützung für die Erkennung von Wiedergabelistendateien, eine Option zum Deaktivieren des automatischen Ladens von Untertiteln, Fehlerkorrekturen für das Löschen von Dateien unter Android Oreo, Unterstützung für Chromebooks und Samsungs Dex-Dock und vieles mehr.

Hier ist das vollständige Changelog:

VLC Beta 2.9.0 Changelog

  • Erkennung von Wiedergabelistendateien
  • Schneller suchen
  • SDCard-Dateien löschen
  • Löschung auf Oreo behoben
  • Option zum Deaktivieren des automatischen Ladens von Subs
  • Fixed Interpreten / Album Klassifizierung
Doug Lynch 2203 Beiträge Beiträge anzeigen>

Wenn ich eine Leidenschaft für etwas habe, gehe ich all-in und fühle mich bestens auf dem Laufenden, was in dieser Branche passiert. Das hat sich im Laufe der Jahre von PCs und Videospielen geändert, aber seit fast einem Jahrzehnt widme ich mich ganz Smartphones und Android.