Weitere Samsung Galaxy S8-Bilder, [fast] vollständiges Datenblatt durchgesickert

Nur wenige Tage vor Samsungs offizieller Ankündigung sind ein nahezu vollständiges Datenblatt und mehrere [scheinbar] offizielle Bilder in einem Post von Roland Quandt bei WinFuture.de aufgetaucht.

WinFuture ergänzt die bereits durchgesickerte Zubehörliste, die einen Blick auf die inoffiziell als Dex-Station bezeichnete Desktop-Dockingstation enthielt, und bietet vor deren offizieller Ankündigung den wahrscheinlich vollständigsten Blick auf die Bilder und technischen Daten des Galaxy S8 und S8 + 29. März.

Wenn wir uns das Datenblatt unten ansehen, das unser bislang detailliertester Blick auf die Hardware des kommenden Samsung Galaxy S8 ist, bleibt uns nur die Frage, welche anderen Speicherkapazitäten für den europäischen Markt neben dem unten gezeigten 64-GB-Modell verfügbar sind . Das Leck bietet jedoch einige weitere Details zu den Kameras. Der 12-Megapixel-Rear-Shooter soll 1, 4-Mikrometer-Pixel mit einer Blende von 1: 1, 7 und einem mutmaßlichen optischen Bildstabilisator verwenden, während das 8-Megapixel-Frontobjektiv das Repertoire um Autofokus erweitert. Wir haben auch eine zusätzliche Bestätigung, dass die Batterie des S8 3000 mAh betragen wird, obwohl die Batteriekapazität des S8 + noch unbekannt ist, obwohl spekuliert wird, dass sie 3.500 mAh beträgt.

Bildnachweis: WinFuture.de

Neben dem Rohdatenblatt finden Sie auch Informationen zu einigen Softwarefunktionen der neuen Geräte. Der Iris-Scanner wird kurz erwähnt, wobei darauf hingewiesen wird, dass diese Komponente bestimmte Apps oder Ordner im Gerät sperren kann. Ebenfalls zum Thema Biometrie soll der Fingerabdruckscanner auch für Gesten wie das Öffnen und Schließen von Apps eingesetzt werden.

Insgesamt wurden hier keine großen Enthüllungen gemacht, sondern eine weitere Bestätigung der zuvor gemeldeten Spezifikationen und Konfigurationen. Nach wie vor fehlen (wenn auch nicht lange) die bestätigten Speichergrößen für die jeweilige Region sowie die Bestätigung, dass das Galaxy S8 und das S8 + nur von Batterie- und Bildschirmgröße getrennt sind. Sieht so aus, als müssten wir noch zwei qualvolle Tage auf eine solche Erleichterung warten.


Alle Bilder, inklusive Feature, werden Winfuture.de gutgeschrieben

Quelle: Winfuture.de