Xiaomi beendet die MIUI-Beta-Unterstützung für Redmi Note 4, Redmi 3S, 3X und mehr

Es ist bekannt, dass Xiaomi die neuesten Updates nicht nur auf seine neuen, sondern auch auf ältere Smartphones überträgt. Redmi Note 3, Mi 4, Mi MAX waren einige der veralteten Geräte, die das MIUI 10-Update als Teil von Xiaomis Verpflichtung erhielten, ältere Hardware auf neuer Software laufen zu lassen. Nach der Ankündigung des Unternehmens, Redmi als eigenständige Marke in China zu etablieren, werden nun einige Änderungen an der Strategie für Updates vorgenommen. Xiaomi hat angekündigt, die Unterstützung für MIUI Beta-ROM für ältere Geräte einzustellen, " um eine bessere Stabilität zu gewährleisten ".

Ab dem 4. April wird Xiaomi die Updates für MIUI beta aka Global Developer ROM nicht mehr auf bestimmte Geräte der Marken Xiaomi und Redmi übertragen. Diese Geräte umfassen:

  • Redmi 4-Serie
  • Redmi Note 4 (MediaTek-Variante)
  • Redmi 4A
  • Redmi 3S / 3X / 3SP
  • Redmi Note 3 SE
  • Redmi Pro.

Zur Verdeutlichung ist die indische Version von Redmi Note 4, die mit dem Snapdragon 625-Chipsatz ausgestattet ist, weiterhin für das MIUI-Beta-Update berechtigt. Für andere oben aufgeführte Versionen empfiehlt Xiaomi, dass Benutzer das neueste stabile MIUI 10-ROM installieren, um die neuesten Updates zu erhalten. Beachten Sie dabei, dass Sie auf Grund der Anti-Rollback-Richtlinie von Xiaomi kein älteres MIUI 10-Build installieren können, wenn Sie über eines dieser Smartphones verfügen.

Für Benutzer, die vor der endgültigen Veröffentlichung noch neue Funktionen auf ihren Geräten testen möchten, wird Xiaomi in Zukunft ein separates Programm bereitstellen. Es gibt zwar keine weiteren Informationen dazu, aber wir können davon ausgehen, dass es sich um eine Art Closed Beta-Programm handelt.

Wenn Sie MIUI 10 Beta auf einem der oben genannten Redmi-Geräte ausführen und weiterhin die neuesten Updates erhalten möchten, müssen Sie das neueste Fastboot-ROM für Ihr Gerät herunterladen und mit dem Mi Flash Tool installieren. Ihre Daten werden dabei gelöscht. Stellen Sie daher sicher, dass Sie eine vollständige Sicherung durchführen. Obwohl die Schritte für diesen Prozess recht einfach sind, können Sie, wenn Sie dies noch einmal überprüfen möchten, dieses Tutorial von der MIUI-Community befolgen.


Via: FoneArena Quelle: Mi Community India