Xiaomi enthüllt weitere Informationen zu Mi Watch und Mi CC9 Pro, sobald die TENAA-Listung online geht

Xiaomi bereitet sich auf die Ankündigung seines nächsten Flaggschiff-Smartphones vor, da die ersten Teaser für das Xiaomi Mi CC9 Pro aufgetaucht sind. Und da die meisten Geräte sowieso durchgesickert sind, hat das Unternehmen Informationen über das Gerät selbst herausgegeben, anstatt darauf zu warten, dass Leckagen seinen Donner stehlen. In Anlehnung an die offiziellen Weibo-Griffe hat Xiaomi weitere Informationen zur kommenden Mi Watch sowie zur Mi CC9 Pro / Mi Note 10 veröffentlicht, während die TENAA-Listung für die Mi CC9 Pro weitere Informationen zum Gerät enthält.

Mi Watch

Xiaomi ist kein Unbekannter in Bezug auf Smart Wearables, da die Mi Band-Kollektion von Smart Bracelets / Activity Trackern den Markt in mehreren Regionen maßgeblich geprägt hat. Die kommende Mi Watch wird jedoch die erste echte Smartwatch von Xiaomi sein, anstatt nur ein intelligentes Armband mit großem Display zu sein. Xiaomi hat bereits vor dem Start am 5. November offizielle Produktfotos des Geräts veröffentlicht.

Die Xiaomi Mi Watch lässt sich ganz offensichtlich von der Apple Watch inspirieren, so wie es auch die Amazfit GTS tut. Im offiziellen Produktbild sehen wir eine Uhr mit einer abgerundeten quadratischen Form sowie einen Kronenknopf und einen weiteren Druckknopf auf der rechten Seite. Die Träger scheinen zwar unkonventionell zu sein, aber wir werden wahrscheinlich auch mehrere offizielle Trägeroptionen von Xiaomi sehen.

Xiaomi gibt uns auch einen Einblick in einige der anderen Funktionen der Mi Watch. Die Mi Watch unterstützt unabhängig voneinander WLAN, GPS und NFC und wird mit einem Linearmotor und einem Lautsprecher geliefert. Die Uhr unterstützt auch ein eSIM, sodass Sie höchstwahrscheinlich auch auf dem Gerät telefonieren können, wenn Sie dies wirklich wollten. Die Mi Watch wird auch mit einem Qualcomm SoC geliefert, aber wir gehen davon aus, dass die Uhr mit dem Qualcomm Snapdragon Wear 3100 und nicht mit dem Qualcomm Snapdragon Wear 3300 geliefert wird, über den wir vor einiger Zeit berichtet haben.

Xiaomi Mi CC9 Pro (China) / Xiaomi Mi Note 10 (Global)

Gestern hatte Xiaomi bestätigt, dass das Mi CC9 Pro mit einer 108-Megapixel-Kamera auf der Rückseite ausgestattet sein wird, wobei eine der sekundären Kameras eine Tele-Kamera mit angemessenem optischen Zoom ist. Das Unternehmen ärgerte sich später darüber, dass das Mi Note 10 auch über ein ähnliches Kamera-Setup verfügen wird, obwohl wir davon ausgehen, dass das Mi Note 10 die globale Version des in China eingeführten Mi CC9 Pro ist. Heute hat Xiaomi weitere Informationen zum Kamera-Setup veröffentlicht.

Von oben beginnend ist die erste Kamera des Mi CC9 Pro die Tele-Kamera, die einen 5-fachen optischen Zoom, einen 10-fachen Hybridzoom und einen 50-fachen Digitalzoom unterstützt. Die zweite Kamera ist ein dedizierter 12MP-Tiefensensor für Porträts. Die dritte Kamera ist die primäre 108MP-Kamera mit einer Blende von 1: 1, 7. Bei der vierten Kamera handelt es sich um einen 20-Megapixel-Ultraweitwinkel-Shooter. Bei der fünften Kamera handelt es sich um eine spezielle Makrokamera, mit der Sie sich dem Motiv bis zu 1, 5 cm nähern können.

Der Teaser gibt uns auch einen Blick auf die Vorderseite des Geräts, die eine gekrümmte Anzeige zu haben scheint. Das Telefon wird wahrscheinlich auch eine Wassertropfen-Kerbe für die Frontkamera haben.

Dank der TENAA-Auflistung des Xiaomi M1910F4E können wir Ihnen auch weitere technische Daten mitteilen. Das Mi CC9 Pro / Mi Note 10 misst 157, 8 mm × 74, 2 mm × 9, 67 mm und wiegt gute 208 g. Das Gewicht macht bei dem klobigen 5, 170-mAh-Akku des Telefons viel mehr Sinn - Xiaomi wollte wahrscheinlich die Unebenheiten der Kamera minimieren, weshalb sie sich dafür entschieden haben, einen größeren Akku einzupacken, was großartig ist. Auf der Vorderseite des Geräts befindet sich ein 6, 47-Zoll-FHD + -OLED-Display mit einem eingebauten Fingerabdrucksensor. Die TENAA-Auflistung erwähnt auch, dass der 3, 5-mm-Kopfhöreranschluss am Telefon vorhanden ist, obwohl das Telefon keinen erweiterbaren Speicher hat. Dies sollte kein großes Problem sein, da Benutzer Optionen für 64 GB, 128 GB und 256 GB internen Speicher sowie RAM-Optionen für 6 GB, 8 GB und 12 GB haben. In der TENAA-Liste wird nur erwähnt, dass das Telefon über eine Octa-Core-CPU mit einer maximalen Taktrate von 2, 2 GHz verfügt, was den Gerüchten entspricht, dass das Telefon vom Qualcomm Snapdragon 730G mit Strom versorgt wird. Die Frontkamera hat 32 MP und das Telefon verfügt über einen USB-Typ-C-Anschluss mit Schnellladefunktionen.

Die Xiaomi Mi CC9 Pro und die Xiaomi Mi Watch werden am 5. November 2019 offiziell in China eingeführt.


Quelle: Weibo (1), (2), (3); TENAA