Xiaomi Mi A2 in Indien mit Snapdragon 660 für 248 US-Dollar auf den Markt gebracht

Das Xiaomi Mi A1 war das erste Android One-Smartphone von Xiaomi. Es wurde erstmals im September letzten Jahres in Indien auf den Markt gebracht und erreichte auch andere internationale Märkte. Xiaomi verfolgt mit seinem Nachfolger eine andere Startstrategie. Das Unternehmen hat das Xiaomi Mi A2 und das Xiaomi Mi A2 Lite erstmals offiziell in Spanien eingeführt, und die Telefone sind bereits in einigen Ländern erhältlich. Jetzt hat Xiaomi das Mi A2 in Indien auf den Markt gebracht, ohne auf das billigere Mi A2 Lite mit Snapdragon 625-Antrieb zu verzichten.

Das Xiaomi Mi A2 ist ein Mittelklasse-Smartphone und liegt höher als das Xiaomi Redmi Note 5 Pro im Geräteportfolio des Unternehmens. Mit technischen Daten wie dem fähigen Qualcomm Snapdragon 660-System-on-Chip, einem 5, 99-Zoll-Full-HD + -Display und zwei Rückfahrkameras kann sich die Mi A2 in einer anderen Preisklasse behaupten als die Redmi Note-Serie. Die vollständigen Spezifikationen sind nachstehend aufgeführt:

Xiaomi Mi A2 - Technische Daten auf einen Blick

Xiaomi Mi A2

Mi A2

SpezifikationenXiaomi Mi A2
Dimensionen und Gewicht158, 7 x 75, 4 x 7, 3 mm, 166 g
SoftwareAndroid One - Android 8.1 Oreo
SoCOcta-Core Qualcomm Snapdragon 660 (4 x 2, 2 GHz Kryo 260 Performance-Kerne + 4 x 1, 8 GHz Kryo 260 Efficiency-Kerne); Adreno 512 GPU
RAM und Speicher4 GB RAM mit 64 GB Speicherplatz / 6 GB RAM mit 128 GB Speicherplatz
Batterie3.010 mAh, Qualcomm Quick Charge 3.0; Qualcomm Quick Charge 4.0 exklusiv für die indische Variante (Standard 5V / 2A Ladegerät im Lieferumfang enthalten)
Anzeige5, 99-Zoll-Full-HD + (2160 × 1080) -IPS-LCD mit 18: 9-Seitenverhältnis, Gorilla-Glas 5
KonnektivitätWi-Fi 802.11ac, Bluetooth 5.0
HäfenUSB Typ C (USB 2.0), Dual Nano SIM-Steckplätze
BandsGSM: Band 2/3/5/8

HSPA: Band 1/2/4/5/8

TDD-LTE: Band 38/40

FDD-LTE: B1 / B2 / B3 / B4 / B5 / B7 / B8 / B20

Rückfahrkameras12MP-Primärkamera mit Sony IMX486-Sensor, Blende 1, 75, Pixel 1, 25 μm

Sekundäre 20-Megapixel-Kamera mit schwachem Licht und Sony IMX376-Sensor, 1, 0 μm Pixel, 1: 1, 75 Blende

Videoaufzeichnung bis zu 4K; EIS für Videoaufnahmen

Front-Kamera20 MP mit Sony IMX376-Sensor, Blende 2, 2, simuliert mithilfe von Pixel-Binning 2, 0 μm Pixel

Bei der Einführungsveranstaltung von Mi A2 India erklärte Manu Kumar Jain, Managing Director von Xiaomi India, dass Xiaomi einen Marktanteil von 60 Prozent auf dem Online-Smartphone-Markt und einen Offline-Anteil von 20 Prozent hat. Er sagte auch, dass das Unternehmen im letzten Quartal 10 Millionen Einheiten von Handys verkauft hat.

Das Xiaomi Mi A2 besteht wie sein Vorgänger aus Unibody-Aluminium, was es von der Konstruktion des Redmi Note 5 Pro unterscheidet. Es hat ein minimalistisches Design mit einem auf der Rückseite montierten Fingerabdrucksensor und einer symmetrischen Vorderseite ohne Aussparung für das Display. Auf der Rückseite befinden sich die beiden Rückfahrkameras links oben wie bei anderen 2018 Xiaomi-Geräten.

Das Telefon wird vom Qualcomm Snapdragon 660 System-on-Chip mit Strom versorgt. Der Snapdragon 660 verfügt über vier Kryo 260-Kerne mit 2, 2 GHz (basierend auf Arm Cortex-A73) und vier Kryo 260-Kerne mit 1, 8 GHz (basierend auf Arm Cortex-A53). Die Kerne sind mit der Adreno 512 GPU gepaart, die leistungsstärker ist als der Adreno 509 des Snapdragon 636, dem SoC, der den Xiaomi Redmi Note 5 Pro antreibt.

In Indien werden zwei Konfigurationen des Telefons angeboten: 4 GB RAM bei 64 GB Speicher und 6 GB RAM bei 128 GB Speicher. Die 6GB RAM Variante wird jedoch zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sein. Im Gegensatz zum Vorgänger verfügt das Telefon über keinen microSD-Kartensteckplatz.

Die Mi A1 hatte 12MP + 12MP Rückfahrkameras mit einer primären Weitwinkelkamera und einer sekundären Kamera mit einem Teleobjektiv. Die Mi A2 hingegen ist mit einem Doppelkameramodul ausgestattet. Es verfügt nicht mehr über ein Teleobjektiv, sodass der optische 2-fach-Zoom nicht mehr verfügbar ist. Stattdessen zielt die Sekundärkamera darauf ab, bessere Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen aufzunehmen.

Das Telefon verfügt über eine 12-Megapixel-Primärkamera mit dem Sony IMX486-Sensor, 1, 25 μm Pixel und einer Blende von 1: 1, 75. Die 20-Megapixel-Sekundärkamera verfügt über einen Sony IMX376-Sensor, 1, 0 μm Pixel und dieselbe Blende von 1: 1, 75. Es verwendet Pixel-Binning, um vier Pixel für hellere Fotos zu einem einzigen Pixel zu kombinieren, ähnlich den Implementierungen anderer Gerätehersteller. Benutzer können die Sekundärkamera im manuellen Modus verwenden, die Kamera kombiniert jedoch die Ausgabe beider Kameras im automatischen Modus. Das Mi A2 hat auch Auto-HDR. Die Sekundärkamera ist auch für Xiaomis Implementierung des Porträtmodus nützlich. Die nach vorne gerichtete Kamera verfügt über einen 20MP Sony IMX376-Sensor mit einer Blende von 1: 2, 2.

Das Dual-Kamera-Setup verfügt über eine AI-Erkennung für über 200 Szenen und 12 verschiedene Porträtmodi. Die KI lernt angeblich im Laufe der Zeit, um auch bessere Details zu erzielen. Bei der Veranstaltung verglich Xiaomi die Kamera mit den OnePlus 6 und iPhone X Kameras, aber die Zeit wird zeigen, ob die Bildqualität des Mi A2 mit erschwinglichen Flaggschiffen mithalten kann.

Das Telefon hat keine 3, 5-mm-Kopfhörerbuchse, was aus unserer Sicht eine seltsame und ungerechtfertigte Entscheidung ist. Im Lieferumfang des Unternehmens ist ein 3, 5-mm-auf-USB-C-Adapter enthalten. Xiaomi gab auch keinen Grund an, die Kopfhörerbuchse zu entfernen. Die Akkukapazität des Mi A1 wird nicht erhöht, und das Telefon verfügt auch nicht über eine IP-Schutzklasse für die Wasserbeständigkeit. Daher verstehen wir die Entscheidung des Unternehmens hier nicht.

Die Liste der fehlenden Spezifikationen enthält auch NFC. Das Mi A2 behält den IR-Blaster wie frühere Xiaomi-Geräte.

Der Mi A2 wird von einem 3.010-mAh-Akku angetrieben, der wesentlich kleiner ist als der 4.000-mAh-Akku des Redmi Note 5 Pro. Die Effizienz des Snapdragon 660 SoC sollte in Bezug auf die Akkulaufzeit hilfreich sein. Die Software ist natürlich das Highlight, mit dem serienmäßigen Android 8.1 Oreo. Dies bedeutet natürlich, dass Project Treble unterstützt wird, und das Entsperren des Bootloaders sollte auch erheblich einfacher sein, da Benutzer keine Erlaubnis von Xiaomi beantragen müssen.

In Bezug auf die Software wird die Mi A2 mit der Kamera-App von Xiaomi ausgeliefert. Das Unternehmen lädt außerdem den Dateimanager, die Feedback-App sowie die Mi Drop-App für die gemeinsame Nutzung von Dateien vor. Die Standard-Galerie-App ist Google Photos und es gibt keine zusätzliche Bloatware.

Preise und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi A2 ist in den Farben Schwarz, Gold, Roségold und Blau erhältlich. Es wird in Indien in zwei Varianten erhältlich sein. Die Speichervariante mit 4 GB RAM / 64 GB kostet im Land 248 US-Dollar und ist über Amazon India und Mi.com erhältlich. Benutzer können die Mi A2 am 9. August um 12:00 Uhr IST über Amazon und Mi.com vorbestellen. Das Gerät wird ab dem 16. August um 12:00 Uhr IST über Amazon, Mi.com, Mi Home und Mi Preferred Partners zum Verkauf angeboten. Die Einführungsangebote umfassen 4, 5 TB zusätzliche Daten und 2.200 GBP Cashback von Jio.

Xiaomi gab außerdem bekannt, dass die Speichervariante mit 6 GB RAM / 128 GB bald in Indien eintreffen werde. Das Unternehmen hat jedoch keine Preis- und Verfügbarkeitsangaben gemacht.

Was die Konkurrenten angeht, ist das Honour Play der stärkste Konkurrent des Mi A2, das vor kurzem in Indien mit einem Startpreis von 19.999 GBP gestartet wurde. Für 3.000 Pfund mehr bietet das Honor Play ein größeres Display, ein Flaggschiff-SoC (das HiSilicon Kirin 970), eine ebenso gute oder noch bessere Rückfahrkamera, eine 3, 5-mm-Kopfhörerbuchse und einen deutlich größeren 3.750-mAh-Akku. Das Mi A2 bietet einige Vorteile, darunter das Standard-Android-Gerät und die Möglichkeit, den Bootloader freizuschalten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis beider Handys ist derzeit so gut wie nie zuvor, auch wenn wir ein wenig enttäuscht sind, dass das Mi A2 eine weitere Preiserhöhung gegenüber dem Vorgänger darstellt. Der Mi A1 wurde letztes Jahr in Indien für 23.999 Euro auf den Markt gebracht.

Abgesehen vom Honour Play ist der Mi A2 aufgrund seiner Preisgestaltung kaum mit der Konkurrenz konfrontiert. Das Nokia 7 Plus weist in den meisten Bereichen ähnliche Spezifikationen auf, verfügt jedoch über eine 3, 5-mm-Kopfhörerbuchse, einen wesentlich größeren 3.800-mAh-Akku und eine High-End-Dual-Rückfahrkamera. Es ist jedoch deutlich teurer bei £ 26.999. Auch preislich können das Oppo F7 und das Samsung Galaxy A8 + nicht mithalten. Der nächste Schritt ist das erschwingliche Flaggschiff-Segment, und das Asus ZenFone 5Z ist das billigste Flaggschiff mit Snapdragon 845-Antrieb für 399 Euro.

Insgesamt ist klar, dass das Honour Play der beste Konkurrent für das Mi A2 ist, da beide Handys unterschiedliche Stärken und Schwächen haben. In Bezug auf den Preis sind sie durch £ 3.000 getrennt.

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Xiaomi Mi A2 in den Kommentaren unten mit. Denken Sie, dass Xiaomi die richtige Entscheidung in Bezug auf die Preisgestaltung getroffen hat?


Schauen Sie sich unsere Xiaomi Mi A2-Foren an