Xiaomi POCO F1 erhält offizielle TWRP-Unterstützung

Das Pocophone ist eine neue Smartphone-Serie von Xiaomi, die sich an die anspruchsvolle Community richtet. Mit den Serien Redmi und Redmi Note hat das Unternehmen bereits die Low-End- und Mid-Range-Budgetsegmente im Griff. Sie konnten sogar eine Anhängerschaft hinter ihren Mi-Serien, Mi-Mix-Serien und Mi-Mix-Serien aufbauen. Das Xiaomi POCO F1 verfolgt einen anderen Ansatz als andere Upstarts für Android. Das Ziel ist es, High-End-Hardware zu einem erschwinglichen Preis anzubieten, damit der Kunde nicht mehr als 600 USD für ein Telefon mit dem neuesten Chipsatz und ausreichend RAM ausgibt.

Xiaomi POCO F1 Forum

Während der Entsperrplan für Xiaomis Bootloader für die anderen Geräte recht unberechenbar war, haben sie versprochen, die Pocophone-Serie auf „nur“ drei Tage Wartezeit zu beschränken. Es ist immer noch länger als Geräte von Unternehmen wie OnePlus und Google, aber es ist besser als die 7-tägige Wartezeit von Samsung, und einige würden sagen, es ist besser, als einen Entsperrschlüssel zu erhalten, wie wir es von LG und HTC gewohnt sind. Das Ziel des Pocophone F1 ist es jedoch, die Community der Enthusiasten und Entwickler anzusprechen, und die jüngste offizielle Veröffentlichung von TWRP für das POCO F1 wird dies mit Sicherheit noch viel möglicher machen.

Es gibt ein paar Anmerkungen des Entwicklers, die allerdings zu diesem Build und diesem Gerät gesagt werden müssen.

Support Status:

Dieser Build von TWRP funktioniert (wahrscheinlich) nur mit Geräten, die Full Disk Encryption (FDE) verwenden, und möglicherweise nicht mit Geräten, die auf File Based Encryption (FBE) konvertiert wurden. Die FBE-Unterstützung kann zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt werden.

Installationshinweise:

Das Pocophone F1 ist bei der Verwendung von USB 3.0-Anschlüssen pingelig. Wenn Sie Probleme bei der Verwendung von Fastboot-Befehlen haben, wechseln Sie zu einem USB 2.0-Anschluss oder verwenden Sie einen USB 2.0-Hub an einem USB 3.0-Anschluss.


Quelle: TWRP