Zügeln Sie Ihre Android-Smartphone-Sucht mit „Lock Me Out“ [Spotlight]

Update 17. April : Wir haben die Versendung der 20 Aktionscodes für die Premium-Version von „Lock Me Out“ abgeschlossen. Die Codes wurden nach dem Zufallsprinzip vergeben. Bitte überprüfen Sie Ihren privaten Posteingang im Forum und bedanken Sie sich für die Antwort!

Smartphonesucht kann ein ernstes Problem sein. Es gab eine Zeit, in der Mobiltelefone nur zum Telefonieren und Schreiben von SMS-Nachrichten verwendet wurden (und das auch mit dreifach getippten physischen Tastaturen oder mit T9). Dies bedeutete, dass Benutzer viel weniger Zeit auf Mobilgeräten verbrachten als heute. Zu dieser Zeit gab es keine riesigen 6-Zoll-18: 9-Bildschirme. Es gab keine WLAN- oder LTE-Verbindung, und die Akkulaufzeit wurde früher in Tagen und Wochen und nicht in Stunden gezählt.

Jetzt sind die Dinge dramatisch anders. Heutzutage verbringen Benutzer Stunden mit Smartphones. Die Einschaltdauer beträgt 6-8 Stunden. Bei Social Media, Surfen im Internet, Medienkonsum, Apps, Spielen usw. ist es zu einfach, Smartphones so lange zu verwenden, bis der Akku unweigerlich leer ist. Smartphonesucht bedeutet, dass Menschen ihre Zeit mit Dingen verschwenden, die nicht relativ wichtig sind, und Zeit verlieren, die sie in der realen Welt verbringen.

Ironischerweise gibt es Smartphone-Apps, die dabei helfen. Es gibt so viele Apps, die entwickelt wurden, um die Aufmerksamkeit der Benutzer auf sich zu ziehen, aber es gibt auch eine zunehmende Anzahl von Apps, die entwickelt wurden, um die Smartphone-Sucht der Benutzer einzudämmen.

Lock Me Out ist eine solche App, mit der Benutzer sich selbst von ihrem Gerät ausschließen können. Seine Eigenschaften umfassen:

  • Sperren Sie das Telefon auf dem Sperrbildschirm.
  • Schnellverriegelungstasten zur Auswahl der Sperrzeit zwischen 15 Minuten, 30 Minuten, 1 Stunde, 2 Stunden und 3 Stunden.
  • Bis zu einer festgelegten Zeit sperren.
  • Später in einem festgelegten Zeitraum sperren.
  • Planen Sie regelmäßige tägliche Aussperrungen.
  • Automatisches Sperren des Geräts basierend auf der Nutzung des Benutzers.
  • Verwendungsmonitor für tägliche Statistiken zu Einschaltdauer, Anzahl der Entsperrungen und Entsperrungsrate.
  • Benachrichtigungen, die den Benutzer über ihre Verwendung warnen.

Alle oben genannten Funktionen sind in der kostenlosen Version der App enthalten, die keine Werbung enthält . Da es über ein breites Funktionsspektrum verfügt, kann es an die Bedürfnisse der Benutzer angepasst werden. Benutzer sollten beachten, dass die Geräteadministratorberechtigung in Android verwendet wird, da der Bildschirm für Benutzer während des ausgewählten Sperrzeitraums gesperrt werden muss.

Wenn Benutzer einen Ersatz-Sperrbildschirm eines Drittanbieters verwenden, sperrt Lock Me Out den Bildschirm, sobald sie ihn einschalten. Dies liegt daran, dass Sperrbildschirme von Drittanbietern das System nicht benachrichtigen, wenn sie entsperrt werden. Daher sollten Benutzer dies berücksichtigen. Es sollte auch beachtet werden, dass Benutzer von Android 7.1 und älter zuerst "Geräteadministrator" in der App oder in den Systemeinstellungen deaktivieren müssen, bevor sie deinstalliert werden können.

Die App hat auch eine Premium-Version, und ihre Funktionen umfassen:

  • Wählen Sie Apps aus, die während einer Sperre zulässig sind.
  • Sperren Sie sich vollständig aus (Bildschirm aus).

Lock Me Out erfüllt seine Aufgabe als Instrument zur Eindämmung der Smartphonesucht, da es den Zugang zu Smartphones effektiv sperrt. Um eine Analogie zu geben, entspricht dies dem Abschalten der Internetverbindung auf einem Gerät, wenn ein Benutzer keine Ablenkung vom Internet benötigt. Auf diese Weise funktioniert es und es funktioniert gut. Die App ist sowohl im Google Play Store als auch in Labs verfügbar. Außerdem gibt es einen Forenthread, in dem der Entwickler Ankündigungen veröffentlicht.